FANDOM


Diese Seite wurde von TectusVolnus verfasst. Für größere Änderungen kontaktiere ihn bitte auf seiner Diskussionsseite!
Adura Durrat
Adura durrat
Beschreibung
Spezies:

Twi'lek

Geschlecht:

weiblich

Haarfarbe:

Keine

Augenfarbe:

Grün

Körpergröße:

1,75 Meter

Besondere Merkmale:

Blaue Haut, enge schwarze Kleidung, große Brüste, geheimnisvolle Aura

Biografische Daten
Geburtsdatum:

3981 VSY

Heimat:
Meister:
Zugehörigkeit:
„Ihr habt nicht zugehört als ich um Hilfe gebeten habe. Ihr habt mich fallen lassen. Du hast mich verlassen.“
— Adura zeigt ihren Zorn gegenüber Sandro Revus

Adura Durrat war eine Droiden-Expertin, Jedi, Minenarbeiterin und kurzzeitig auch Dunkle Jedi. Sie war die einzige bekannte überlebende der Peragus-Minenstation. Sie flüchtete kurz bevor Meetra Surik aufwachte. Sie hatte außerdem Jedi-Training gehabt, was ihr half gegen einige Minendroiden vorzugehen. Nach ihrer Flucht landete sie erstmals auf Ord Radama. Nach einiger Zeit suchte sie kurzzeitig Zuflucht auf der Citadel Station, wo sie ihre Vorräte aufbesserte. Nach einiger Zeit entwickelte sich eine Beziehung zwischen ihr und ihrem Begleiter Sandro Revus. Sie war außerdem die Schwester von Kel Durrat, dem Jedi der Tiere. Adura wurde nicht nur als sehr geheimnisvolle und verschlossene Frau gesehen sondern auch als extrem attraktiv.

Frühe JahreBearbeiten

Aduraside

Adura von der Seite

Über Adura's Jugend ist wenig bekannt. Man weiß jedoch das sie viel Zeit mit ihrem Bruder verbracht hatte bis sie mit ihrer Mutter nach Taris ging und den Rest ihrer Jugend getrennt verbrachte. Später, wenige Jahre vor der Zerstörung von Taris muss sie scheinbar auf einen Jedi getroffen sein, der sie lehrte zu kämpfen.

Minen auf PeragusBearbeiten

Scheinbar begann Adura auf den Minen von Peragus zu arbeiten. Atton Rand war lange Zeit vernarrt in die Twi'lek. Nachdem sie Atton mit einigen anderen Minenarbeitern in eine Zelle gesperrt hatte verging das Verlangen nach der weiblichen Twi'lek und er verachtete sie. Nachdem alle Minenarbeiter gestorben waren glaubte Atton sie tot und vergass sie deshalb auf seinen Reisen mit Meetra Surik.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki