FANDOM


Angriff auf den Jedi-Tempel
Angriff auf den Jedi-Tempel
Datum:

14 NSY

Ort:

Jedi-Tempel, Coruscant

Ergebnis:

Zerstörung des Tempels, Rückzug der Jedi nach Tython

Kontrahenten

Jedi-Orden

Darth Mactors Sith-Orden

Kommandeure
Truppenverbände
Verluste

Deimos

„Die Sith griffen den Tempel an, plünderten und zerstörten ihn und versteckten sich schließlich wieder im Schatten. Operation erfolgreich ausgeführt.“
— Darth Kassero berichtet Darth Mactor von dem Angriff.

Der Angriff auf den Jedi-Tempel war ein Angriff der Sith auf den Jedi-Tempel auf Coruscant und ereignete sich im Jahr 14 NSY. Einen Angriff auf den Tempel, wodurch zahlreiche Jedi-Ritter ums Leben kamen.

VorgeschichteBearbeiten

Der Angriff auf den Tempel fand nur wenige Jahre nach der Übernahme des Galaktischen Imperiums durch Darth Mactor und die damit verbundene Gründung des Neuen Sith Ordens auf Coruscant statt. Nachdem Mactor seine macht gesichert hatte, versuchte er zunächst, die Jedi aus seinem Machtbereich zu vertreiben und grtiff 14 Nsy mit einem angriff hart durch.

VerlaufBearbeiten

Noch vor dem, eigentlichen Angriff marschierte die Sith-Lady Deimos auf den Eingang des Jedi-Tempels zu. Ihre Mission war es, zusammen mit einigen der stärksten Soldaten die Jedi im Tempel auszuschalten und um die im Tempel verborgenen
Theen gegen Deimos

Theen Fynn duelliert sich mit Deimos in dem zerstörten Tempel.

Verteidigungscomputer auszuschalten. Am Eingang des Tempels erwarteten den Sith einige Sturmtruppler, welche sie leicht ausgeschalten konnte und weiter in den Tempel vordringen konnte.  In der großen Eingangshalle stellten sich Lady Deimos beim Eintreten sofort alle anwesenden Jedi unter der Führung der Jedi-Meister Corran Horn und T'ra Saa entgegen, umstellten sie und zündeten ihre Lichtschwerter. Horn meinte, dass sie den Tempel ungebeten betreten hatten und es schwer für sie sein würde, ihn wieder zu verlassen. In diesem Moment erschienen die Sith-Krieger im Inneren zündeten ebenfalls ihre Lichtschwerter. Daraufhin begann ein heftiger Kampf. Anschließend begann die Sith-Flotte im Orbit mit ihrer Invasion und die Schiffe drangen in die Atmosphäre Coruscants ein, beschossen den Jedi-Tempel und ließen alle verfügbaren Truppen vor dem Tempel ab, um keinen Jedi am Leben zu lassen. Um in kurzer Zeit möglichst viele Jünglinge und Padawane zu evakuieren, kam der Jedi-Ritterin Theen Fynn während des Angriffs die Aufgabe zuteil, sämtliche Jedi in ein Shuttle zu bringen und die Flucht zu ergreifen, während Meisterin Saa und Meister Horn sowie sein ehemaliger Padawan Korto Vos die Sith zurückzuhalten versuchten. Jedoch waren die Jedi stark in der Unterzahl und es war nur noch eine Frage der Zeit, bis die Jedi unterliegen würden. Vom Schiff aus beobachtete Theen wie Meister Horn niedergestreckt wurde, sodass sie die Initiative ergriff, aus dem Shuttle sprang und an der Seite von Saa und Vos in die Schlacht zog. Es
Korto und Saa

Korto Vos und T'ra Saa kämpfen gegen die Bestien von Deimos.

gelang ihr, mehrere Feinde niederzustrecken, doch dann wurde sie von Deimos angegriffen. Nach einem kurzem Schlagabtausch sprang Deimos auf Theen zu, doch sie wich der Sith aus und griff sie an. Es gelang ihr, ihre Feindin an den Rand des Tempels zurückzudrängen und tauschte einige Lichtschwerthiebe mit ihr aus, bis es Deimos mit einem schnellen Streich gelang, ihr Schwert in Theens Körper zu stoßen. Schwer verwundet verlor die Jedi ihr Schwert und stürzte, nachdem Deimos ihr Lichtschwert zurückzog, tot zu Boden. Während sich die verbliebenen Jedi gegen die Übermacht mobilisierten, attackierte Korto mit T'ra Saa die feindlichen Truppen, bis sie selbst auf Deimos trafen und sich mit dieser duellierten. Als sie zu unterliegen drohten, wurde Deimos durch ein abstürzendes Schiff der Eisernen Faust getroffen und getötet, was ihnen die Möglichkeit für einen Rückzug gab, da alle anderen Jedi entweder tot oder in Sicherheit waren, worauf sie in den Untergrund flohen. Nachdem sie dort gegen einige mutierte Kampfbestien von Deimos bestanden hatten, kehrten sie schließlich in die oberen Ebenen zurück und mussten feststellen, dass die Sith den Tempel endgültig vernichtet hatten und wieder abgezogen waren.

NachwirkungenBearbeiten

Einige Stunden nach dem Ende des Angriffs berichtete Darth Kassero Darth Mactor von dem erfolgreich ausgeführtem Angriff, welcher darüber sehr erfreut war, da sich das Jedi-Problem nun gelöst hatte, wie er es geplant hatte. Nach der Niederlage zogen es die imperialen Moffs es vor, die Schuld für alles den Jedi zuzuweisen. Da ihr Tempel auf Coruscant
Jedi-Tython

Die Jedi gehen nach Tython.

zerstört wurde, entschieden sich die Jedi, welche es immer noch als ihre Aufgabe ansahen, die Gerechtigkeit und den Frieden zu verteidigen, sich auf ihre alte Heimatwelt Tython zurückzuziehen. Dort wollten sie erneut mit ihren Wurzeln in Verbindung treten und über das Geschehene meditieren.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki