FANDOM


Der Autor des Artikels hat das Bearbeiten des Artikels erlaubt. Er kann von jedem bearbeitet werden.

Anmerkung: Bitte keine Informationen löschen, Nur hinzufügen. --Jedi von Angmar 20:15, 2. Sep 2013 (UTC)

Beldorion
Beldorion gegen Leia.jpg
Äußere Erscheinung
Spezies:

Hutt

Geschlecht:

Hermaphrodit (Persönlichkeit männlich)

Augen:

rot

Körpergröße:

9 Meter

Biografische Informationen
Gestorben:

13 NSY

Heimatplanet:

Nal Hutta

Sith-Informationen
Meister:

Yoda

Zugehörigkeit:
Beldorion, genannt Der Prächtige, war ein Hutt, der dem Jedi-Orden angehörte und der einzige seiner Spezies, der je zum Jedi ausgebildet wurde. Nachdem er auf den Planeten Nam Chorios geschickt wurde, errichtete er dort eine Diktatur und verfiel der dunklen Seite der Macht. Er wurde schließlich in einem Lichtschwertduell von Leia Solo im Jahre 13 NSY getötet.

BiografieBearbeiten

Ausbildung zum JediBearbeiten

Beldorion wurde als Huttling von den Jedi zum Jedi-Tempel auf Coruscant gebracht und von Jedi-Meister Yoda persönlich als Padawan angenommen. Nachdem er selbst zum Jedi-Meister ernannt worden war, reiste er während der Naboo-Krise 32 VSY nach Nam Chorios um den Antriebsmechanismus eines Raumschiffsherstellers zu überprüfen. Als er ankam, spürte Beldorion, dass Nam Chorios eine sehr starke Verbindung zur Macht hatte. Es beschloss dort zu bleiben und den Planeten zu regieren um seine Kräfte zu verzehnfachen, während er damit begann, die Dunkle Seite zu nutzen. Mit der Hilfe der Dunklen Seite blieb er kräftig und jugendlich und sein Körper wurde zu reinen Muskeln. Er vermied auch die Unbeweglichkeit der Hutten in seinem Alter.

Pakt mit dem ImperiumBearbeiten

Kurz vor den Klonkriegen bekam der Oberste Kanzler Palpatine vom  Senat Notstandsvollmachten, der daraufhin Vizekanzler Mas Amedda wegen einer politischen Angelegenheit nach Nam Chorios schickte. Als Amedda bemerkte, dass Beldorion kein echtes Interesse an Nam Chorios hatte, solange all seine Wünsche erfüllt wurden, beschlagnahmte er den Planeten als inoffizieller Herrscher. Gegen Ende der Klonkriege, im Jahr 19 VSY, rief sich Palpatine schließlich zum Imperator aus und begann damit, die Jedi zu jagen und zu töten. Amedda, der Nam Chorios von diesem Zeitpunkt an offiziell als Vertreter des Imperiums beherrschte, verschonte den Hutten jedoch und stellte ihn in den Dienst Palpatines. Daraufhin wurde auf dem Planeten eine Festung errichtet, die als Gefängnis für Jedi diente.

TodBearbeiten

Dreizehn Jahre nach der Schlacht von Yavin reiste Leia Solo nach Nam Chorios, um Verhandlungen über einen Beitritt des Planeten zur Neuen Republik zu führen, wobei Leia Beldorion in seinem Palast traf, der sie anschließend gefangen nahm. Während er sie gefangen hielt, erklärte Beldorion ihr, dass er die Energie seines alten Meisters Yoda bewunderte, doch dessen Grundregeln nicht. Gleichzeitig konfrontierte er sie mit der Dunklen Seite und wollte sie dafür anfällig machen, doch Leia konnte ausbrechen und während des Versuchs, den Hutten zu stoppen, wurde Leia von ihm angegriffen. Er bereitete große Schwierigkeiten mit seinen neun Metern. Dabei attackierte der alte Hutte erstaunlich schnell mit seinem Lichtschwert. Obwohl Leia nicht weitgehend im Lichtschwertkampf ausgebildet worden war, hatte sie Kampftraining und einen scharfen Einblick in die Macht. Ein langer, schneller Hieb mit dem Lichtschwert tötete den Hutten. Nach Beldorions Tod fiel Nam Chorios endgültig an die Neue Republik und das Imperium wurde von dem Planeten vertrieben.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki