FANDOM


CC-1178
„Staige“
Staige
Beschreibung
Spezies:

Mensch (Klon)

Geschlecht:

männlich

Haarfarbe:

Schwarz

Augenfarbe:

Braun

Körpergröße:

1,83 Meter

Besondere Merkmale:

Pfeil auf dem Helm

Biografische Daten
Geburtsdatum:

1042 NSY

Heimat:

Kamino

Beruf/Tätigkeit:

Klonkrieger

Dienstgrad:

Oberer Klon-Kommandant

Einheit(en):

181. Sturmlegion

Bekannte Einsätze:
Zugehörigkeit:

BiografieBearbeiten

Frühe Wochen auf Kamino Bearbeiten

CC-1178 wurde, wie alle anderen Klone dieser Zeit, aus den erhaltenen Genen von Jango Fett geschaffen, da die Republik eine Armee für den bevorstehenden Krieg benötigte. So wurde CC-1178 wie die anderen Klone innerhalb weniger Wochen zu einem jungen Erwachsenen herangezüchtet, von wo an er normal alterte, und ihm die Ausbildung der alten Klonkrieger eingepflanzt. Danach wurde er, durch seine hervorragenden Leistungen in den Prüfungen, wo er seine Fähigkeiten unter Beweis stellte, zu einem Oberen Klon-Kommandanten ernannt und dazu ausgewählt, die 181. Sturmlegion anzuführen. Außerdem gab er sich den Namen Staige. Kurz nachdem die ersten Einheiten von Klonkriegern fertig waren, erreichte Ethalon Skywalker, der die Arbeiten auf Kamino überwachte, die Nachricht, dass Coruscant angegriffen wurde und so bagab sich Skywalker mit mehreren Einheiten Klonkriegern, unter anderem die 181., und mehreren Kreuzern, die in den benachbarten Welten zu eigentlich anderen Zwecken gebaut wurden, aber dennoch für den Kampf geeignet waren und der Republik zur Verfügung gestellt wurden, nach Coruscant.

Großer Jedi-Krieg Bearbeiten

Erste Schlacht und organisatorische Sachen Bearbeiten

Bei der Ankunft im Orbit von Coruscant musste die Flotte der Republik erstmal gegen die Flotte der Bruderschaft des Schattens kämpfen, wo sich mehrere Shuttle mit Klonkriegern von den Kreuzern lösen und auf dem Planeten landen konnten. Drei der Shuttle, in denen auch Staige und Ethalon Skywalker waren, flogen zum Jedi-Tempel, während die anderen sich in der Stadt verteilten, um die feindlichen Soldaten zu besiegen. Im Tempel konnten die Klone den Überraschungsmoment nutzen und mit den Jedi die Feinde besiegen. Nachdem auch die anderen Klone die Feinde besiegt hatten, zogen sich die überlebenden Soldaten der Bruderschaft in den Hyperraum zurück. Kurz danach erklärte der Anführer der Bruderschaft des Schattens, Xondon Vhalle, der Republik in einer Holo-Botschaft vor dem Senat den Krieg. Die Klone wurden in der folgenden Zeit in die Republik eingegliedert und Jedi-Generälen zugeteilt. Die 181. erhielt den Jedi-General Prasse Ress. Mit diesem bestritten sie in den ersten Wochen des Krieges mehrere Schlachten.

Schlacht um Ryloth Bearbeiten

Als 1044 NSY die Bruderschaft des Schattens den Planeten Ryloth angriff, wurde die 181. mit Prasse, sowie dem Jedi-Meister Kray Yde und den Padawanen Creen Draun und Kole Treys dorthin gesandt. Die Republik erbaute ihren Stützpunkt wenige Kilometer außerhalb der Hauptstadt Kala'uun, die von der Bruderschaft eingenommen wurde. Nach genauem Überlegen entschlossen die Jedi-Meister, sich ohne die 181. und die Padawane in die Stadt zu begeben, um Genaueres zu erfahren. Staige akzeptierte dessen Entscheidung, doch war Hauptmann CC-3333, Vince genannt, sauer darüber, da er kämpfen wollte und er ihm nicht gefiel sich zu verstecken. Es gelang Staige jedoch, ihn zu beruhigen. Während dieser Zeit erfuhr Staige, dass die beiden Padawane auch Vinces Meinung waren, welche er auch davon überzeugen konnte, dass die Jedi sich etwas dabei gedacht hatten, nur zu zweit zu gehen. Trotz ihrer verschiedenen Meinungen kam Staige mit den beiden Padawanen ins Gespräch, wodurch sie sich gut miteinander anfreundeten. In ihren Gesprächen erfuhr er von ihnen, wie es war, zum Jedi ausgebildet zu werden und Staige sagte ihnen dafür, wie es sich anfühlte, die Verantwortung für über 9000 Soldaten zu haben. Nach drei Tagen wurden die Republikaner von dem Dunklen Jedi Dryyne Fruun kontaktiert, der zeigte, dass er die Jedi-Meister gefangen hatte und enthauptete die beiden vor den Augen der Klone und Padawane. Daraufhin waren alle schockiert und wussten nicht was sie tun sollten, bis die Padawane das Kommando übernahmen und Staige zusammen mit dem Rest der 181. dem jungen Creen in die Stadt folgten, wo sie die Feinde bekämpften. Während der Padawan sich dazu aufmachte, Dryyne Fruun zu bekämpfen, führte Staige seine Einheit an, die die feindlichen Soldaten in Schach hielten und langsam zurückdrängten. Als Creen schließlich Fruun getötet hatte, ergaben sich die meisten Feinde, der Rest wurde von Staige und seinen Soldaten getötet oder unter schmerzhaften Umständen gefangen genommen. Nachdem auch das erledigt war, lobte Staige Creen und dem inzwischen von der ebenfalls siegreichen Raumschlacht zurückgekehrten Kole für ihre erbrachten Leistungen und versprach, dass er ihre Tapferkeit in seinem Bericht hervorheben würde. Anschließend ging er, wie alle anderen Klone, feiern, bevor die 181. zurück nach Coruscant beordert wurde. Dort wurde ihnen nach ein paar Tagen Urlaub Creen als neuer General eingeteilt, da dieser durch die Leistungen auf Ryloth zu einem Jedi-Ritter ernannt wurde. Staige war Stolz darüber, einem der Jedi dienen zu dürfen, die sie in einer aussichtslosen Lage zum Sieg geführt hatten.

Schlacht von Mygeeto Bearbeiten

Nachdem Staige und die 181. ihren neuen General über ein Jahr lang begleitet und mit ihm viele Schlachten erlebt hatten, wurden sie nach Mygeeto entsendet. Die Regierung des Planeten hatte sich nämlich der Bruderschaft angeschlossen und so fiel es nun der 181. und ihrem General zu, mit der Unterstützung von mehreren Mandalorianern unter dem Kommando von Dekk Zelrow, den Planeten zu erobern. Nachdem sie in dem republikanischen Lager, welches sich in einer Bergregion befand, angekommen waren, begleitete Staige Creen zu dem treffen mit Dekk Zelrow persönlich, wo der Jedi dem mandalorianer seinen Auftrag mitteilte: Er sollte sich bis zu den Fabriken vorkämpfen, anschließend in diese eindringen und dafür sorgen, dass diese keine Energiequelle besäßen. Staige und seine Mänenr würden mit Creen auf dem Schachtfeld die Stellung halten. So geschah es auch: Dekk und die Mandalorianer kämpften sich die großen Straßen Mygeetos hindurch und konnten anschließend in die Fabriken vordringen. Währenddessen lieferten sich Staige und der Rest seiner Männer an der Seite ihres Jedi-Generals erbitterte Kämpfe mit den Soldaten der Bruderschaft. Nachdem Dekk und die Mandalorianer die Enerigiekerne der Fabriken zerstört hatten, kehrten sie anschließend auf das Schlachtfeld zurück, wo sie Staige, Creen und die anderen republikanischen Streitkräfte unterstützten und die Feinde so weit schwächen konnten, dass die restlichen Kreuzer der Bruderschaft in den Hyperraum fliehen mussten. Nach der siegreichen Schlacht kehrte Staige zusammen mit seiner Einheit und seinem General nach Coruscant zurück.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki