FANDOM


Der Autor des Artikels hat das Bearbeiten des Artikels erlaubt. Er kann von jedem bearbeitet werden.

Anmerkung: Bitte keine Daten löschen. Nur hinzufügen--Jedi von Angmar 16:08, 3. Sep 2013 (UTC)


Darth Bane
Darth Bane
Äußere Erscheinung
Spezies:

Mensch

Geschlecht:

männlich

Augen:

Rot-Gelb

Körpergröße:

2 Meter

Äußere Besonderheiten:

keine Haare

Biografische Informationen
Geboren:

1026 VSY

Gestorben:

980 VSY

Sith-Informationen
Meister:
Zugehörigkeit:
„Wer um Gnade bittet, ist zu schwach, um sie zu verdienen.“
— Darth Bane

Darth Bane, geboren unter dem Namen Dessel, war ein Sith-Lord, der zur Zeit der Alten Republik lebte und unter den Sith durch die Neugründung des Sith-Ordens bekannt wurde. Nachdem er während seiner Zeit als Fußsoldat der Sith durch seine unmöglich scheinende Erfolge auffiel, wurde seine Machtempfänglichkeit festgestellt und er wurde auf Korriban in den Wegen der Dunklen Seite ausgebildet. Als die entscheidende Schlacht auf gegen die Jedi näher rückte, erkannte Bane, dass die Sith schwach geworden  waren, da die Dunkle Seite auf zu viele verteilt war, um noch effektiv zu sein. Er verlieh sich selbst den Titel „Darth“ und verließ die Akademie. Gestärkt durch das Studium des Vermächtnisses von Darth Revan entwarf er einen Plan zur Vernichtung der verbleibenden Sith, den er schließlich durch die Gedankenbombe während der finalen Schlacht zwischen Jedi und Sith ausführen konnte. Durch die Reformierung des Sith-Ordens und die Einführung der Regel der Zwei legte Bane die Basis für die Machtübernahme der Sith zum Ende der Klonkriege.

BiografieBearbeiten

AusbildungBearbeiten

Als Lord Kopecz im Jahr 1003 VSY den späteren Darth Bane aufgrund seiner Stärke in der Macht nach Korriban brachte, flammte eine alte Rivalität zwischen dem Twi'lek und Lord Qordis erneut auf. Eher widerwillig akzeptierte er Bane als Schüler und erteilte ihm die ersten Lektionen in den Wegen der Dunklen Seite, wozu hauptsächlich der Sith-Kodex gehörte. Als kurz darauf Bane bei einer der Trainingsstunden fehlte, vermutete Kas'im, dass Lord Qordis dafür verantwortlich sei und suchte diesen auf, von dem er erfuhr, dass sich Bane auf den Weg zum Tal der Sith gemacht hatte. Bane hatte in den Archiven von Machtgeistern gelesen, alten Sith-Lords, die dort zu finden seien und die einen würdigen Schüler unterrichten könnten. Bane verbrachte nahezu zwei Wochen im Tal und lernte viel von den Geistern. Dazu nahm er auch den Titel eines Darth an.

Die Schlacht von RuusanBearbeiten

Einige Tage später wurden die Sith der Akademie auf Korriban zum Planeten Ruusan gerufen, wo Lord Kaan gegen die Armee des Lichts der Jedi unter dem Kommando von Lord Hoth kämpfte. Da Bane sich weigerte, dem Ruf zu folgen, versuchte Lord Kas'im, ihn aufzuhalten, als er verschwand, scheiterte aber.

Als Bane nach zwei missglückten Attentaten auf sein Leben von Lehon als wahrer Dunkler Lord der Sith zurückkehrte, um die anderen Sith auszulöschen, ordnete er sich scheinbar der Autorität Kaans unter. Danach befahl Bane der Sith-Flotte, welche im Orbit wartete, die Schiffe der Republik anzugreifen und die Formation aufzulösen, was wiederum dazu führte, dass die Jedi auf Ruusan Verstärkung anlanden konnten und die Sith zum Rückzug zwangen. Wieder im Lager gab es ein Gespräch zwischen Lord Kaan und Bane, in dem Bane Kaan überreden konnte, die Gedankenbombe einzusetzen. Kaan machte sich mit seinen Untertanen auf in ein Höhlensystem und befahl Bane, im Lager zu warten, während Lord Kaan in einer Höhle die Gedankenbombe einsetzte. Die Jedi erfuhren von dem Plan und Lord Hoth begab sich mit anderen Jedi in die Höhle, um die Sith zur Zündung der Bombe zu veranlassen, damit die Sith endgültig vernichtet würden. Die Bombe tötete alle Jedi, Sith und sonstige machtempfängliche Wesen, die sich in ihrem Wirkungsbereich befanden. Auf dem Weg in das Höhlensystem, wo Bane sich selbst vergewissern wollte, das alle Sith außer ihm vernichtet waren, traf er auf das Mädchen Zannah, welche aus Wut zwei Jedi mithilfe der Macht getötet hatte, und nahm sie als seine Schülerin an. Zannah entwickelte sich zu einer talentierten Sith und wartete seit dem Anfang ihrer Ausbildung darauf, selbst zum Meister aufzusteigen.

TodBearbeiten

Schließlich kam es zum letzten Kampf zwischen Meister und Schüler. Beinahe zeitgleich gelang es den beiden Sith, den jeweils anderen zu entwaffnen, wobei Bane jedoch zusätzlich seinen Arm verlor. Unfähig den Angriff der von Zannah heraufbeschworenen Tentakel der Dunklen Seite weiter abzuwehren, setzte Bane seine letzte Chance ein, das Ritual der Essenzübertragung, das seine Seele in Zannahs Körper projizieren sollte. Jedoch stellte sich Zannah dafür als zu stark heraus, sodass Banes Geist im Nichts verschwand. 

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki