FANDOM


Darth Maul
Darth Maul.jpg
Äußere Erscheinung
Spezies:

Zabrak

Geschlecht:

männlich

Augen:

Rot/Gelb

Körpergröße:

1,75 Meter

Äußere Besonderheiten:
  • Tätowierungen am ganzen Körper
  • Cyborgbeine (später)
Biografische Informationen
Geboren:

54 VSY

Heimatplanet:

Dathomir

Sith-Informationen
Meister:

Darth Sidious

Zugehörigkeit:
Darth Maul war ein Sith, der von Darth Sidious ausgebildet wurde. Er gehörte der Spezies der Zabrak an und wuchs auf Dathomir auf. Sein Aussehen bestach durch seine rote, mit schwarzen Tätowierungen überzogene Haut und seine Hörner auf dem Kopf. Er bediente sich des Juyo-Lichtschwertstils, den er zusätzlich mit der Teräs-Käsi-Kampfkunst, in der er ebenfalls ein Meister war, erweiterte. Während der Naboo-Krise war er seit einem Jahrtausend der erste Sith, der sich den Jedi offen zeigte und tötete auf Naboo den Jedi-Meister Qui-Gon Jinn, wurde jedoch von dessen Padawan Obi-Wan Kenobi besiegt und fürt tot gehalten. Tatsächlich hatte Maul überlebt und verlängerte sein Leben um ein Viielfaches, sodass er noch Jahrmillionen Jahre später durch die Galaxis streifte, womöglich sogar in der Vermächtnis-Ära.

BiografieBearbeiten

GeburtBearbeiten

Der Zabrak wurde 54 VSY auf dem Planeten Dathomir, einem Kolonieplaneten der Zabrak, von einer Dathomirhexe geboren. Seine Mutter gab ihm den Namen Khameir Sarin, was auf Basic "Streithammer" bedeutet. Seine Mutter
Junger Darth Maul.jpg

Darth Maul in jungen Jahren.

gab ihm diesen Namen, da sie früh spürte, wie stark die Macht in ihrem Sohn war. Mauls Vater wurde, der Tradition der Nachtschwestern nach, kurz nach der Geburt seines Sohnes getötet. Wenig später traf seine Mutter auf Darth Sidious, der auf der Suche nach einem geeigneten Sith-Schüler war. Sie übergab ihm den Neugeborenen, um ihn vor dem Einfluss der Nachtschwestern zu retten. Sidious brachte ihn nach Mustafar, um ihn anschließend mit den Lehren der Dunklen Seite der Macht vertraut zu machen. Maul zeigte bald großes Kampftalent und erlangte den Rang eines Sith-Moradeurs, wofür Sidious ihm die Sith-Tätowierungen als Ehrenzeichen gab.

Naboo-BlockadeBearbeiten

Während der laufenden Blockade von Naboo im Jahr 32 VSY entsandte Darth Sidious seinen Schüler Darth Maul, um die Jedi Qui-Gon Jinn und dessen Padawan Obi-Wan Kenobi zu töten und danach Königin Amidala gefangen zu nehmen. Maul, der nur darauf gewartet hatte, gegen noch mehr Jedi anzutreten, flog daraufhin zum Planeten Tatooine, wo er die Jedi ausfindig machte. Als Qui-Gon zum königlichen Raumschiff zurückkehrte, griff Darth Maul den Jedi-Meister auf seinem Speeder-Bike mit seinem Lichtschwert an. Obwohl der Jedi sichtlich überrascht war gegen einen Machtbenutzer zu kämpfen, gelang ihm die Flucht auf die Rampe des königlichen Raumschiffs.

Im weiteren Verlauf der Blockade befahl Darth Sidious seinem Schüler auf Naboo den Kopf der Handelsföderation Vizekönig Gunray zu überwachen. Im Hangar des Palastes von Theed begegneten sich Darth Maul und Qui-Gon Jinn wieder. Da nun auch dessen Padawan Obi-Wan im Kampf mitwirkte, musste sich Darth Maul gegen zwei Angreifer gleichzeitig verteidigen. Mit seinem Doppelklingenlichtschwert konnte er die Angriffe der Jedi parieren und den Kampf in Richtung des Kraftwerkes von Theed führen. Schließlich zog er sich in einen schmalen Korridor der durch Laserbarrieren zeitlang geschützt war zurück, wodurch er Obi-Wan von Qui-Gon trennen konnte. Darth Maul gewann den Zweikampf gegen Qui-Gon Jinn, streckte den Jedi nieder und verwundete ihn tödlich.

Vermeintlicher TodBearbeiten

Obwohl er gegen Qui-Gon siegreich war, erwies sich der Kampf gegen den über den Tod seines Meisters wütenden Obi-Wan als noch schwieriger. Der Jedi schaffte es, Darth Mauls Lichtschwert zu zerteilen, so dass dieser nur noch mit einer Klinge kämpfen konnte. Nachdem der Sith Obi-Wan mit der Macht über den Rand des
Darth Maul Cyborg.jpg

Darth Maul mit seinen Cyborg-Beinen.

Reaktorschachtes geschleudert hatte, verlor dieser sein Lichtschwert. Er konnte sich allerdings an einem Vorsprung des Reaktorschachtes festklammern, sodass er dort hilflos hing, während Darth Maul über ihm stand. Doch Maul beging einen schwerwiegenden Fehler, als er mit dem Jedi spielte, anstatt ihn sofort zu töten.

Obi-Wan besann sich wiederum auf die Kräfte der Macht, katapultierte sich aus dem Reaktorschacht und holte Qui-Gons Lichtschwert mit Hilfe der Macht zu sich. Auf dieses Manöver war Maul nicht vorbereitet. Überrascht hielt er einen Moment lang inne, was seine sichere Niederlage bedeutete. Er wurde durch Obi-Wans folgenden Lichtschwerthieb in zwei Hälften geteilt und fiel in den Reaktorschacht. Dank seiner unersättlichen Wut gelang es ihm gegen das Schicksal zu kämpfen, indem er die Macht benutzte und überlebte. Er landete in einer Kühlflüssigkeit und konnte irgendwie entkommen, worauf er sich neue Cyborgbeine konstruierte. Darauf durchstreifte er die Galaxis. Zunächst wollte er sich an Obi-Wan rächen, doch als er einer Vision des zukünftuigen Galaktischen Imperiums hatte, hielt er sich weiterhin im Hintergrund, um zu gegebener Zeit das Imperium übernehmen zu können.

Als Palpatine 19 VSY kurz davor stand, den mächtigen Jedi-Ritter Anakin Skywalker zu seinem Sith-Schüler zu machen und sich zum Imperator über ein neues, galaktisches, Imperium aufzuschwingen, erteilte Vizekanzler Mas Amedda Soldaten der Klonarmee den Auftrag zut Ausführung der Order 65, was Palpatines Tod und Ameddas Aufstieg zum Imperator zur Folge hatte. Jedoch war der Chagrianer nicht auf den Zorn des Jedi-Ritters Anakin Skywalker vorbereitet, der der dunklen Seite verfallen, zu Darth Vader wurde, Amedda tötete und ein neues Imperium einleitete.

Kampf gegen VaderBearbeiten

Kurz vor der Schlacht von Yavin im Jahr 0 VSY wurde Darth Vader auf seinem Sternzerstörer Exekutor von Darth Maul aufgesucht, der ihm erklärte, er sei unwürdig, das Imperium und die Sith zu beherrschen, da noch zu viel Gutes, zu viel von Anakin Skywalker, in ihm stecke. Gereizt wollte Vader den Sith-Lord, von dem weder er noch seine rechte Hand Darth Vitus etwas wussten, vernichten. So kam
Darth Vader gegen Darth Maul.jpg

Darth Maul duellliert sich mit Darth Vader.

es zu einem Duell auf Leben und Tod und obwohl Maul aufgrund seiner körperlichen Fitness und seines Doppelklingenlichtschwertes technisch überlegen war und über den größeren Hass verfügte, wurde er von Vader aufgrund seines unendlichen Hasses auf sich selbst immer weiter zurückgedrängt. So gab Maul auf und floh mit einem TIE-Jäger vor dem Zorn Vaders. Was daraufhin mit ihm geschah, ist nicht bekannt, das letzte Mal gesehen wurde er 120 NSY.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki