FANDOM


Darth Stryfe
Darth Stryfe
Äußere Erscheinung
Spezies:

Mensch

Geschlecht:

männlich

Haarfarbe:

schwarz

Augen:

gelb

Körpergröße:

ungefähr 2 Meter

Biografische Informationen
Sith-Informationen
Ausbildung:

Neuer Sith-Orden

Zugehörigkeit:

Neuer Sith-Orden

Darth Stryfe war einer der brutalsten Sith innerhalb des Neuen Sith-Ordens und galt als Explosion roher Gewalt. Zudem war er Darth Krayts Faust - sein militärischer Oberbefehlshaber der Sith-Armee.

BiografieBearbeiten

Jagd nach Cade SkywalkerBearbeiten

Darth Stryfe gab während der Suche der Sith nach Cade Skywalker 137 NSY den Befehl die Oberfläche von Ossus nach überlebenden Jedi abzusuchen. Die Überprüfung verlief aber ereignislos, weil sich die Jedi in den Ruinen der Jedi-Akademie verstecken. Die Sturmtruppen jedoch fühlten sich zunehmend sich beobachtet. Stryfe forderte die Suche fortzuführen, da er ein Flüstern in der Macht spüre. Nachdem auch die Durchsuchung des Jedi-Tempels erfolglos blieb, ordnete Stryfe an, den über hundert Jahre alten Tempel zu zerstören, da er immer noch die Präsenz der Jedi wahrnahm.

Schlacht von Had AbbadonBearbeiten

Merkwürdige VorgängeBearbeiten

Nur kurze Zeit nach der Mission von Ossus berichtete der Iktotchi Darth Havok Stryfes Meister und Imperator, Darth Krayt, im Imperialen Palast per Hologramm davon, dass die imperiale Garnisonsbasis auf Had Abbadon von Cade Skywalker eingenommen wurde. Der Sith berichtete außerdem, dass er gehört hatte, dass sich Cade in Begleitung einer seltsamen Jedi-Frau befand, die die imperiale Truppen in Monster verwandelte. Darth Maladi erkannte, dass es sich bei diesen Monstern um Rakghouls handelte, die einst auf dem Planeten Taris eine Seuche auslösten, jedoch bereits seit Jahrtausenden als ausgestorben galten. Später trat die Jedi Celeste Morne von Had Abbadon aus mit Darth Krayt in Kontakt, deren Wille jedoch von dem Sith-Geist Karness Muur eingenommen worden zu sein schien. Dieser schlummerte im sogenannten Muur-Talisman, einem Sith-Artefakt, welches Celeste Morne um ihren Hals trug. Muur verlangte nach einem Treffen mit Krayt, um ihm eine Zusammenarbeit zwischen zweien großen Sith-Lords anzubieten. Krayts Interesse wurde jedoch erst geweckt, als er herausfand, dass sich Cade Skywalker in der Gefangenschaft Karness Muurs aufhielt. Außerdem sprach Muur davon, dass er über Krayts Gesundheitszustand aufgeklärt wurde und sich eingehend mit der Transformation und der Heilung durch die Dunkle Seite beschäftigt hatte.

Machtkampf auf Had AbbadonBearbeiten

Entgegen der strikten Anweisung von Karness Muur, alleine nach Had Abbadon aufzubrechen, reiste Darth Krayt in der Gesellschaft seiner Sith-Schergen Darth Talon, Darth Maladi, Darth Wyyrlok und Stryfes selbst. Obwohl Karness Muur durchaus in der Lage gewesen wäre, Darth Krayt von seinem Leiden zu heilen, befürchtete Darth Wyyrlok, dass er seine Macht nicht teilen und die Galaxis eher mit einer Armee von Rakghouls seiner unterwürfig machen würde. Demnach ruhte Krayts einzige Hoffnung weiterhin auf Cade Skywalker, den er irgendwie aus Muurs Fängen befreien musste. Krayt spürte, dass seine Zeit bald abgelaufen sein würde, und er fürchtete um den Fortbestand seiner Vision einer geeinten Galaxis; doch Wyyrlok versicherte seinem Meister, dass seine Vision nicht durch seinen Tod zerstört werden könnte.

Darth Krayt befahl seinem Berater, nach der Ankunft im Raumschiff zu bleiben, um weitere Nachforschungen über Karness Muur anzustellen. Er selbst begab sich zusammen mit seinen Begleitern zur imperialen Garnisonsbasis, wo bereits Karness Muur im Körper Celeste Mornes auf ihn wartete. Zunächst verärgert darüber, dass sich Krayt nicht in vollem Umfang an Muurs Voraussetzungen gehalten hatte, erklärte Muur schließlich seine Absicht, ein Bündnis mit Krayt einzugehen. Dazu müsste Darth Krayt Celeste Morne töten, damit sich Karness Muurs Geist aus deren Körper befreien und sich mit Darth Krayt verbinden konnte. Ihre Kräfte würden sich dann miteinander verbinden und Krayt wäre in der Lage, sich mit Muurs dunklen Heilk
Darth Stryfe auf Had Abbadon

Darth Stryfe kämpft auf Had Abbadon.

ünsten von seinen Korallensamen zu befreien. Als Beweis führte Muur eine Demonstration seiner Heilkünste direkt an Krayt vor, woraufhin der Sith-Lord das Geheimnis dieser Heilkraft zu verstehen begann. In diesem Moment erlangte Celeste Morne ihre eigene Handlungsfähigkeit zurück, indem sie den Geist Karness Muurs aus ihren Gedanken verdrängte, und eröffnete somit den Angriff gegen Darth Krayt. Auch Cade Skywalker befreite sich mithilfe seines Lichtschwerts von seinen Fesseln und ging zum Angriff über. Darth Krayt erkannte, dass es sich bei dem Treffen um eine Falle handelte, um ihn zu töten. Unterstützt wurde Cade dabei von den Imperialen Antares Draco und Ganner Krieg sowie von dem Jedi Shado Vao, die Krayts Begleiter in Lichtschwertkämpfe verwickelten, während der Sith-Lord selbst von einer Armee von Rakghouls angegriffen und an den Rand eines Abgrunds gedrängt wurde. Nachdem er die Bestien mit Stryfes besiegt hatte, duellierte sich Krayt mit Celeste Morne, wobei er nach einiger Zeit durch Darth Maladi Verstärkung erhielt. Celeste Morne und Karness Muur, deren Kräfte sich vereint hatten, attackierten den Sith-Lord jedoch weiter mit Macht-Blitzen, bis sie ihn schließlich wegschleuderten und eine tiefe Klippe hinabstürzen ließen. Stryfe und die anderen Sith glaubten an Krayts Tod, doch er hatte überlebt und wurde von Darth Wyyrlok verraten und außer Gefecht gesetzt.

Wyyrloks AufstiegBearbeiten

Anschließend brachte Wyyrlok den Körper in sein Raumschiff und flog zurück nach Korriban. Auf Korriban angekommen brachte Darth Wyyrlok Krayts Körper in seine Stasiskammer, um ihn dort auszustellen. Wyyrlok behauptete, Krayt würde noch leben, sei aber schwer verletzt und müsse sich von seinen Wunden erholen. In der Zwischenzeit würde er für Krayt sprechen. Die anderen Sith ließen sich von Wyyrloks Aussagen täuschen und so übernahm er die Kontrolle über den Sith-Orden und das Imperium. Einge Sith hegten jedoch Zweifel an den Aussagen von Wyyrlok. Darth Maladi glaubte von Anfang an, dass Darth Krayt auf Had Abbadon umgekommen war, weshalb sie sich mit Darth Nihl auf Wayland traf, um diesen davon zu überzeugen. Sie wusste, dass Darth Wyyrlok die Herrschaft über die Sith anstrebte, sie favorisierte jedoch Nihl, da er ein stärkerer und besser Anführer sei. Er sollte für Maladi nach Korriban reisen, um sich über den wahren Gesundheitszustand von Lord Krayt Gewissheit zu verschaffen. Als Darth Nihl auf Korriban ankam, betrat er zusammen mit Darth Talon die Stasiskammer. Dort fanden sie jedoch nur die leere Rüstung von Krayt wieder. Sein Körper war verschwunden.

Darth Krayts RückkehrBearbeiten

Durch eine Mischung aus Feuer und Tod, aus Chaos und Zorn, war es dem Sith nämlich gelungen, wiedergeboren zu werden und seinen Körper zudem noch stark zu verjüngen. Durch die Hilfe seiner treuen Verbündeten, Darth Talon, gelang es Krayt dem Stasis-Feld zu entkommen. Daraufhin sichwerte er sich die Treuer vopn weiteren Sith und kehrte einige Zeit darauf zum Palast auf Coruscant zurück und tötete unterwegs jeden Sith, der Wyyrlok zu Hilfe kommen wollte. Schließlich kam es zwischen Krayt und Wyyrlok zu einem kurzen aber heftigen Schlagabtausch und tötete den verräterischen Darth Wyyrlok mit einem Stich durchs Herz. So konnte er den Thron des Anführers der Sith und auch den des galaktischen Imperators wiedereinnehmen.
Stryfe-Krayt

Stryfe kniet vor seinem Meister, dem zurückgekehrten Darth Krayt.

Auch Darth Stryfe, der sich im Palast in Wyyrloks Thronsaal aufhielt, unterwarf sich seinem Meister und wurde erneut Krayts Faust und Teil seines Planes, dass die Galaxis die Erfahrung des schmerzlichen Todes und der jähren Wiedergeburt machen müsse, wie auch er selbst es getan hatte.

Nach einigen großen Einsätzen mit der Sith-Armee Darth Krayts auf Nighon und Daiman kehrte Stryfe wieder nach Coruscant zurück und wurde im Orbit stationiert. Plötzlich spürte er, wie Skywalker Krayt tötete. Krayts Soldaten versuchten, Stryfe zu töten, was der Sith-Lord allerdings durch einen Zornausbruch verhindern konnte. Gleichzeitig übernahm Darth Nihl die Führung der Sith und gab den Befehl zum Rückzug. Als jedoch die Truppen des Fel-Imperiums Korriban und die anderen Welten des Neuen Sith-Ordens angriffen, kamen viele von ihnen ums Leben. Später begann Darth Nihl damit, die wenigen verbliebenen Sith neu zu ordnen und ernannte sich selbst zum neuen Dunklen Lord. Nihl ließ die Sith sich über die Galaxis verstreuen, um im Verborgenen zu neuer Stärke heranzuwachsen.

Persönlichkeit und FähigkeitenBearbeiten

Darth Stryfe war eine Explosion roher Gewalt und der warscheinlich brutalste Sith innerhalb und außerhalb des Neuen Sith-Ordens. Seine Fähigkeirten in der Macht waren eher schwach im Vergleich zu seinem Geschick im Umgang mit dem Lichtschwert und seiner bloßen Muskelkraft. Au8ch das Denken war nicht gerade seine Stärke und er hielt nicht fiel von Kriegstaktiken, sondern war immer für den gradlinigen Weg. Darth Krayt selbst war warscheinlich die einzige Person, vor der er wirklich Respekt zeigte. Er war Krayt treu ergeben und wurde deshalb zu einer Faust ernannt, wobei ihm seine Brutalität zugute kam. Als Darth Wyyrlok das Kommando über die Sith übernahm, misstraute er dem Chagrianer, da er erkannte, dass die angeblichen Befehle KJrayts nicht zu dem Dunklen Lord passten. Als Krayt zurückkehrte, unterwarf er sich ihm und führte sofort wieder jeden Befehl aus, ohne ihn in Frage zu stellen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki