FANDOM


Darth Vaeron wurde auf dem Planeten Naboo in der Stadt Theed geboren. Als er 4 Jahre alt war wurde er von Kopfgeldjägern entführt und auf Nal Hutta gebracht wo die Hutts ihn versklavten, demütigten. Ihn ihm wuchs von Stunde von Stunde der Hass immer größer bis er eines Tages nach sehr schweren Belastungen seinen Besitzer durch ein Machtwürgen tötete. Er wurde dann gefangengenommen und wurde einen anderem Hutt für 4 Monate vorgeführt. Er musste von da an Eisenketten tragen und wurde noch härter gedemütigt und musste schlimmere Zeiten durchmachen. Doch an einem Tag kam Drakos mit einigen Soldaten und tötete alle bis auf den Hutt und den Jungen. Er nahm den Jungen mit und nannte ihn Vaeron, was auf einer alten Sprache der Vezor so viel wie Killer oder Alptraum bedeuten soll. Er wurde in den folgenden Jahren sehr hart trainiert und wurde als er 17 wurde ein Meister in allen Kampfkünsten sowie in der Macht. Er bekam auch den Titel Darth und wurde unter den Vezor gefürchtet. An einen Tag wurde er in seiner Trainingseinrichtung auf Tatooine seinen Meister vorgeworfen und sollte hingerichtet werden. Als er erfuhr dass Drakos ihn töten wollte, da auch gutes in Vaeron steckte, tötete Vaeron mit einen Machtschub in einer blitzschnellen Reaktion alle Sturmtruppen in seiner Nähe. Dann sprang er aus dem Fenster und schlachtete mehrere hundert Sturmtruppen und Vezor ab und zerstörte die Trainingseinrichtung sowie die Stadt und floh. Als er aus der Atmosphäre austrat und er seinen Tod erwartet und nur auf sein Ende wartete kam plötzlich ein Frachtschiff und nahm Vaeron mit. Vaeron wachte dann auf und aktivierte sein Lichtschwert da er dachte dass Piraten am Bord seien. Doch zu seiner Überraschung war nur einer am Bord. Der Retter hat sich als Finn bekanntgegeben und Vaeron wurde Finn dankbar und trainierte ihn in seinen Kampfkünsten. Nach 6 Wochen intensiven Trainings wurde Finn mächtiger als viele andere Lichtschwertkämpfer und entdeckte sein Machtpotenzial. Aus Finn und Vaeron wurden sehr gute Freunde. Vaeron erkannte da zum ersten Mal das Gefühl, einen Freund zu haben. Er kämpfte dann in der Widerstandsgruppe gegen die Vezor mit, aber war hauptsächlich mit Finn unterwegs. Als Finn verloren ging baute er sich aus den Teilen der früheren Trainingsstadt auf Tatooine ein Raumschiff und flog von Planet zu Planet, um das Schiff besser zu machen und er wollte Finn klonen. Nach zahlreichen Kämpfen im Krieg wurde er weiser. In der zweiten großen Schlacht um Scarif wurde die Schattenbasis, die Grievous und Vaeron sich angeeignet haben angegriffen worden. Die Vezor kamen von allen Seiten und wollten ihre Superwaffe an Scarif einsetzen. Nach einer langen Schlacht aktivierte die Waffe den Strahl und die erste Phase der Vernichtung begann. Mehrere starke Winde fegten das ganze Feld leer und die zukünftigen Allianz-Anführer und die Wookiee-Armee die sich bereitwillig der Allianz anschloss versteckten sich hinter der Schattenbasis um nicht weggefegt zu werden. Darth Vaeron sprang auf dem Turm und sprang von der Spitze aus in sein Raumschiff das vom Wind weggeweht wird. Er steigt im Pilotensitz ein und flog in einer hohen Geschwindigkeit gegen den Wind, um zur Superwaffe zu kommen. Doch es klappte nicht. Eine Wookiee-Armbrust flog durch die Scheibe und fiel in das Glas indem der Klon von Finn drinnen steckt. Vaeron aktivierte den Hyperantrieb und schaffte es gegen den Todeswind vorzukommen und zur Waffe zur gelangen. Er brach ein in die Superwaffe, die auch als Raumstation diente. Dort musste er gegen seinen ehemaligen Meister Drakos kämpfen. Nach einen langen epischen Kampf wurde Drakos in den Todesstrahl, der gerade schussbereit war gestoßen und verlor sein Leben. In letzter Sekunde konnte Vaeron den Todesstrahl umlenken gegen die Superwaffe und entkam. Er fand eines Tages den Hutt, der ihn misshandelte. Gerade als er den Hutt niederstechen wollte wurde er von Betäubungspfeilen getroffen und in ein Gefängnis gesteckt und misshandelt und gedemütigt. Als auch noch Grievous und der General der Wookiees gefangen wurde fand am großen Markttag, wo mehrere 10.000.000 Bewohner der Galaxis kamen eine öffentliche Hinrichtung der Anführer statt. Als die drei ihren Tod erwarteten kamen noch die Kriegsschiffe der Allianz und griffen die Hutten an und befreiten die Anführer. Nach einen kurzen Kampf gegen die Wachen wurde Vaeron wieder gefangen und als Geisel gehalten um die Allianz-Soldaten aufzuhalten. Dabei aktivierte der Hutt Flammenwerfer, die die über 10.000.000 Besucher verbrannten. Vaeron konnte sich befreien aber wurde von Luke Skywalker in einen Kampf besiegt und wurde schwer verletzt geborgen und auf Scarif gebracht. Er konnte bei der Invasion auf Nal Hutta, die 2 Wochen nach dem Massaker stattfand nicht teilnehmen. Nach der Invasion, die durch das taktische Geschick von Grievous zum Erfolg gebracht wurde, kam Vaeron, der sich schon erholt hatte auf Grievous Flaggschiff und sah noch aus dem Weltall, wie Nal Hutta verbrannte. Danach ging er auf dem Planeten Korriban, um seine inneren Stärken zu finden und um die legendäre Kunst des Iyla'xeros zu erlernen. Nach mehreren Wochen wurde er zur Hilfe gerufen auf dem Planeten Mustafar von Grievous. Finn griff die dunkle Allianz an. Als Vaeron das mitbekam kniete er erschüttert am Boden und verzweifelte. Finn ging auf Vaeron los und es entbrannte ein Kampf, den Vaeron unterlag. Nach einen langen Kampf floh Vaeron zu den Felssäulen von Mustafar. Dort kämpften Finn und Vaeron weiter. Vaeron konnte dann Finn besiegen. Er brach in tränen zusammen, als er sah, wie Finn in die Lava sank und starb. Vaeron entschließt sich, kurzzeitig ins Exil zu gehen.

Persönlichkeit und Fähigkeiten Bearbeiten

Vaeron war voller Zorn und ihm war auch das Leben anderer egal, wo er von den Hutts versklavt wurde. Er wusste nicht, wie es ist, einen Freund zu haben. Eines Tages gipfelte seine Wut, sodass er sein Macht-Potenzial entdeckte und seinen Peiniger erwürgte und somit tötete. Er wurde dann gefangengenommen und durch die Eisenketten und der härteren Gedemütigung bei einen anderen Hutt so unermesslich dem Hass hingegeben. Er war froh, als Drakos ihn rettete und ihn trainierte.

Nach Drakos' Verrat wurde Vaeron wieder enttäuscht und schlachtete erbarmungslos und voller Trauer über sein schlimmes Leben alle Soldaten in der Stadt auf Tatooine ab und zerstörte die Stadt. Erst als er Finn kennnenlernte wurde er weiser und entwickelte eine Freundschaft mit ihn. Er wollte auch Finn zu einen guten Kämpfer machen und obwohl Finn sein Schüler war und er der Meister war ihre Freundschaft so stark dass sie sich als gleichberechtigte Freunde sahen. Vaeron wollte aus Rache die Vezor auslöschen und das Imperium. Auch zu Hutts war er extrem böse.

Und als Finn starb, traf es ihm so hart, dass er beschloss, sich aus der Galaxis herauszuhalten. Sein Vorhaben wurde aber durch einen Kampf mit Drakos abgebrochen.

Vaeron beherrschte sehr viele Machtkräfte wie zb. den Machtschub, den Machtgriff, das Machtwürgen, die Machtblitze, das Gedankenlesen, das Aufhalten von Blasterschüssen mit der Hand, das Voraussehen der gegnerischen Angriffe sowie einige neue Machttechniken wie zb. das Lichtblitzschwert, wo das Lichtschwert so stark wird dass es auch Cortosis und andere Laser durchbrechen kann, die Blitzgriffe, wo er den Gegner kurz einen Blitzstoß geben kann der ihn paralysiert und ihn ablenkt sodass er leicht zu besiegen ist, der Lichtschwertkampf, wo man mit der Macht das Lichtschwert aktiviert. Dazu war er auch sehr intelligent. Er konnte alle Lichtschwertstile und war einer der stärksten Machtnutzer aller Zeiten.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki