FANDOM


Derok IV
Planet1
Astrographie
Region:

Kolonien

Sektor:

Beta-Sektor

System:

Derok-System

Raster-Koordinaten:

ca. 23000 Lichtjahre von Dantooine entfernt

Beschreibung
Atmosphäre:

Sauerstoffgemisch

Klima:

Mild

Sehenswürdigkeiten / bekannte Orte:

Ruinen der Takamajá

Tageslänge:

27 Stunden

Jahreslänge:

9 Monate

Gesellschaft
Ureinwohner:

Prongaler

Einwanderer:

Menschen

Einwohnerzahl:

270.000 gesamt Bevölkerung

offizielle Sprache:

Basic

wichtige Importprodukte:

Waffen

wichtige Exportprodukte:

Lichtschwertkristalle, Trombonium

Zugehörigkeit:

Derok IV ist ein Planet der Kolonien. Er wurde 300.000 VSY von Menschen entdeckt. Doch erst im Jahre 23.564 VSY wurde der Planet besiedelt. Erstmals namentlich genannt, wurde der Planet in einigen Aufzeichnungen von Jedi-Rittern im Jahre 1.000 VSY. Die erste Schlacht wurde in den Klonkriegen geschlagen. Danach wird nur einmal eine weitere Schlacht geschlagen und zwar im Galaktischen Bürgerkrieg. Kurz nach der Schlacht wurde der Planet verlassen und geriet in Vergessenheit.

Klima und Geografie Bearbeiten

Auf Derok IV herrscht ein recht mildes Klima, wobei man die einzelnen Zonen beachten sollte.

Waldzone: Sie hat einen Anteil von 46% und ist somit die größte Fläche des Planeten. Hier kommt es zu vereinzelten Regenschauern, die nur wenige Stunden andauern.

Wasserzone: Sie hat einen Anteil von 33% und ist die zweit größte Fläche des Planeten. In einigen Monaten kommt es zu gigantischen Stürmen, diese zerstören in wenigen Stunden alles was sich auf dem Wasser befindet.

Tromboniumzone: Trombonium ist eine Art Metall, welches ausschließlich auf Derok IV und Derok V existiert. Es hat einen Anteil von 15% und ist eine der kleinsten Flächen des Planeten. Trombonium kann nur in den ersten 3 Monaten des Jahres abgebaut werden und sollte man es vergessen, so könnte dies den Markt zusammenfallen lassen. Hier regnet es in den sechs Monaten nach der Ernte. Trombonium weist ein Merkmal von Cortosis-Erz auf: bei Berührung erlischt das Lichtschwert.

Lavazone: Mit 6% ist es die kleinste Fläche des gesamten Planeten. Vereinzelt kommt es zu Lavastürmen, diese stellen allerdings keine große Gefahr für die Städte dar.

Flora und Fauna Bearbeiten

Auf Derok IV gibt es 104 verschiedene Lebewesen. Die wichtigsten und bekanntesten sind :

Omba = Ein winziges Waldtier, das Ähnlichkeit mit einem Hamster hat. Es ernährt sich von Planzen.

Gromblatsch = Ein riesiger Meeresfisch, der über 130 m lang und 45 m hoch werden kann. Er lebt in den rießigen Ozeanen des Planeten und ernährt sich von anderen Meereslebewesen.

Plotagai = Ein Vogelartiges Wesen, es lebt in den höchsten Bäumen des Waldes und baut dort seine Nester. Es ernährt sich von kleinen Tieren wie dem Omba.

Hoemso = Ein Lavamonster. Es ist eines der seltensten Tiere des Planet, was auch daran liegt, dass es in der Lava lebt. Es ernährt sich von kleinen Lavabrocken.

Auf dem Planeten gibt es auch Planzen und zwar 35 verschiedene Arten. Drei davon sind :

Grüner Blotsch = Diese Planze wächst im Meer und sorgt dafür, dass keine Pflanze überhand gewinnt. Man könnte also sagen, dass sie die Polizei ist.

Kleinogabaum = Sie kann bis zu 13000 m groß werden und ist nur in der Nähe der Tromboniumzone zu finden. Sobald der Regen fällt, wirft sie die kostbaren Mongafrüchte ab, diese werden von den Einwohnern als Gewürz benutzt.

Horomtscha = Ist die einzigste Lavaplanze auf dem Planeten. Sie wächst nur dann, wenn ein Lavasturm tobt.

Städte, Dörfer und Regierung Bearbeiten

Auf Derok IV herrscht eine demokratische Partei. Diese wird alle 12 Jahre von der Bevölkerung gewählt.

Die wichtigste Stadt ist Pong-Long, da sie die Hauptstadt ist. Hier leben Prongaler und Menschen gemeinsam. Bis zur Schlacht um Derok IV befand sich hier der Regierungsstitz. Später wurde er nach Kleongona verlegt. Als die Stadt im Jahre 21 VSY von Söldnern zerstört wurde, wurde die derzeitige Regierung ebenfalls erschossen.

Nach Pong-Long ist Kleongona die wichtigste Stadt. Hier ist der Sitz des Militärzentrums. Die Stadt wurde im Jahre 408 VSY von Menschen errichtet, damit sich die Prongaler gegen mögliche Feinde wehren können. Nach dem Jahr 21 VSY befand sich hier der Sitz der Regierung. Als jedoch die Seperatisten auf dem Planeten landeten, wurde sie Stadt angegriffen und die Einwohner konnten den Klonen nicht helfen.

Schlachten Bearbeiten

Lego WAR 5

Schlacht um Derok IV( 21 VSY).

Auf Derok IV kam es im Jahre 21 VSY in Folge der Invasion durch Droiden zu einer Schlacht. In dieser führte Wolf Larkin die Klonsoldaten an und schaffte es nach der traurigen Niederlage von Pong-Long und dem Tod seines ersten Padawans, die Droiden zu vertreiben. Danach errichtete Wolf Larkin eine Basis für die Klone um den Planeten vor weiteren Angriffen zu schützen. Er wusste zwar, dass es ein Militär auf Derok IV gab, doch er wusste auch das dies nur Militz war und sie, gegen eine voll ausgschtattete Droidenarmee keine Chance haben würden.

Im Jahre 3 VSY kam es zu einer weiteren Schlacht. Die Rebellen-Allianz hatte die Bevölkerung auf ihre Seite gezogen, als das Imperium das mitbekam schickte man einen Imperialen Offizier und einige Sturmtruppen los, um die Rebellen zu vertreiben. Die Rebellen hatten sich in Kleongona versammelt, um die Eindringlinge gemeinsam mit dem Militär des Planeten zu vertreiben. Nach der Schlacht, die zugunsten der Rebellen ausging, zogen sich diese vom Planeten zurück und auch das Imperium wollte dort keine Basis mehr errichten. Der Planet geriet daher in Vergessenheit. Er bildete gemeinsam mit vier anderen Planeten ein Handelsbündnis.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki