FANDOM


Dunkler Rat
Dunkler Rat
Allgemeine Informationen
Gründer:

Sith-Imperator

Anführer:

Sith-Imperator

Besondere Mitglieder:
Sitz:

Dromund Kaas

Rolle/Bereiche:

Regierung des Sith-Imperiums

Historische Daten
Gründungsjahr:

4980 VSY

Zugehörigkeit:

Sith-Imperium

Der Dunkle Rat war ein Gremium aus den zwölf mächtigsten Sith des Sith-Imperiums, der direkt dem Sith-Imperator unterstand und die Regierungsgeschäfte des Imperiums regelte. Gedründet wurde der Rat im Jahr 4980 VSY vom Sith-Imperator, als dieser das Imperium nach der Niederlage gegen die Republik neu formierte. Während des Großen Galaktischen Krieges spielte der Dunkle Rat eine wichtige Rolle und übernahm nach dem vermeintlichen Tod des Imperators 3641 VSY die Herrschaft über das Imperium.

AufgabenbereicheBearbeiten

Jedes der zwölf Mitglieder des Dunklen Rates überwachte und steuerte einen Aspekt des Sith-Imperiums, von militärischer Strategie und Logistik bis hin zum Geheimdienst und der Sith-Philosophie. Alle Sith-Lords im Rat verfügten über ein großes Vermögen, großen Einfluss und glaubten daran, dass ihre Aufgaben am wichtigsten für das Wohl des Imperiums wären, weshalb Rivalitäten keine Seltenheit waren.

GeschichteBearbeiten

GründungBearbeiten

Nachdem der Dunkle Lord der Sith, Naga Sadow, das Sith-Imperium in einen Krieg gegen die Alte Republik geführt hatte, unterlagen die Sith und die Streitkräfte der Republik drangen bis nach Korriban vor. Zu diesem Zeitpunkt floh Sadow mit einigen Getreuern an Bord seines Schiffes zu einem Waldmond namens Yavin IV, weährend ein anderer Sith-Lord namens Vitiate das Kommando über die Sith übernahm. Anstatt weiter gegen die Republik zukämpfen, die den Sith nun vollständig überlegen war, sammelte Vitiate die Flotte der Sith und floh mit ihr in die Unbekannten Regionen. Nach einigen Jahren desa Umherirrens entdeckte die Flotte den vor langer Zeit kolonisierten Planeten Dromund Kaas und errichtete dort eine neue Machtbasis. Vitiate versammelte das Volk der Sith dort, ernannte sich zum Imperator und versprach ihnen Rache an der Republik. Da die Vorbereitungenm für die Rache lange dauern würden, zog sich der Imperator zurück und überließ die taktische Planung den zwölf Sith-Lords, denen er am meisten vertraute. Der nun gebildete Dunkle Rat sollte den Imperator bei wichtigen Entscheidungen beraten und untwerstützen, sowie die Herrschaft erleichtern.

Rache an der RepublikBearbeiten

Im Jahr 3681 VSY kehrte das Sith-Imperium in die bekannte Galaxis zurück und überzog die Republik erneut mit Krieg. Dank der jahrelangen Vorbereitungen und der Unterstützung durch die Mandalorianer gelang es dem Sith-Imperium diesmal, die Republik an den Rand des Zusammenbruchs zu treiben und sogar Coruscant zu plündern und zu verwüsten. In dieser Zeit kümmerte sich der Dunkle Rat vor allem um die weitere Kriegsführunfg und Sicherung besetzter Gebiete. Nachdem esa den Jedi 3641 VSY gelang, den Imperator selbst zu töten, übernahm der Dunkle Rat vollständig die Regierungsgeschäfte. Da der Imperiale Geheimdienst zusammengebrochen war, musste sich der Rat auf ungefähre Schätzungen von "Bürokraten" verlassen, was der Republik deutliche Vorteile einbrachte. Allerdings erfuhren die Mitglieder des Rates später, dsas der Imperator noch lebte und lediglich einen Wirtskörper verloren hatte.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki