FANDOM


Klan Knoo
Beschreibung
Spezies:

Muun

Geschlecht:

männlich

Haarfarbe:

keine

Augenfarbe:

schwarz

Biografische Daten
Heimat:

Aargau

Beruf/Tätigkeit:

Minenbesitzer

Zugehörigkeit:

Minengesellschaft


Klan Knoo Bearbeiten

Klan Knoo war ein berühmter Muun auf Aargau. Er besitzer einer riesigen Steinmine, in der er unter anderen auch Bain arbeiten ließ.


Biographie Bearbeiten

Minenerfolg Bearbeiten

Wann er geboren wurde, weiß man nicht. Man weiß nur, dass er auf Aargau geboren wurde. Schon sein Vater Kun Knoo war erfolgreicher Betreiber von Steinminen. Klan Knoo lernte deshalb, wie man ein guter Minenbesitzer wird. Er war erfolgreich und dürfte in der Mine seines Vaters arbeiten. Als Kun Knoo bei einen angeblichen Unfall in der Mine starb, erbte Klan Knoo die Mine. Was niemand weiß: Klan war für den Unfall verantwortlich, weil er die Mine haben wollte. Bald wurde ihn jedoch die Mine langweilig und der Muun gierte nach eine bessere Mine. Er baute in einen riesigen Berg eine riesige Mine. Damit hatte er erfolg und wurde berühmt.




Sklavenhandel Bearbeiten

Klan Knoo war zwar erfolgreich, jedoch wollten die Arbeiter, weil es zu schwer war, nicht mehr in der Mine arbeiten. Knoo war verzweifelt, weil er vielleicht nicht mehr berühmt werde. Dann fand er eine Idee: Er wollte Sklaven in seiner Mine arbeiten lassen. Deshalb gab er die Ankündigung, dass wenn einer Sklaven oder Personen als Sklaven an ihn verkauft, kriegt eine fette Belohnung. So arbeiteten nun Sklaven in seiner Mine. So auch Bain, der von seinen Vater als Sklave bei Klan Knoo verkauft wurde.






Rebellion auf Aargau Bearbeiten

Im Jahr 30 NSY platzte Bain der Kragen. Er wollte von hier verschwinden. Darum plante er mit Bill Bull eine große Fluchtaktion, die als Rebellion von Aargau bekannt wurde. Als die Mitarbeiter mit Waffen die Mine stürmten, schickte Knoo ein paar Männer um sie aufzuhalten. Doch die Mitarbeiter siegten. Als Knoo fliehen wollte, stand schon Bain vor ihm. Er schoß einen Felsbrocken runter, der Klan Knoo zerkwetschte.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki