FANDOM


Quarianisches Reich
Quarianisches Reich
Allgemeine Informationen
Regierungstyp:

Demokratie

Staatsoberhaupt:

Präsident

Institution(en):

Konzil

Regierungssitz:

Tikkun

Ausdehnung:

Perseus-Nebel

Besondere Planeten/Orte:
Militär:

Quarianisches Militär

Sprache:

Khelish

Das Quarianisches Reich ist die Regierende Politische Institution der Quarianer. Das Reich dominiert die Quarianischen Welten, die sich im Perseus-Nebel befinden.

Nachdem sie durch die Geth von Perseus Nebel vertrieben wurden, leben die Quarianer an Bord der Migranten-Flotte. Während den Geth Krieg wurde das Kriegsrecht erklärt und die Admiralität war das Oberste Organ des Quarianischen Reichs. Heute wird das Reich wieder von einer Demokratie geführt.

RegierungBearbeiten

Die höchsten Regierungsorgane sind die Admiralität und der Präsident. Die Admiralität besteht aus fünf hochrangigen militärischen und wird vom Konzil geregelt.

Die Admiralität richtet sich meist nach den Vorgaben des Konzils, kann diese Vorgaben aber auch aufheben, sofern sich alle Mitglieder der Admiralität einig sind.

Der Konzil besteht aus 60 Mitgliedern, die vom Volk gewählt werden, und der Präsident wird ebenfalls in einer demokratischen Wahl gewählt.

Zu Zeit an Bord der Migranten-Flotte war die Admiralität durch das Kriegsrecht, das oberste Oberhaupt.

GeschichteBearbeiten

Gründung des Quarianischen ReichsBearbeiten

Vor langer Zeit schlossen sich die Kolonien mit ihrer ursprünglichen Heimatwelt Rannoch zusammen, und bilden das Quarianische Reich.

Erschaffung der GethBearbeiten

Vor langer Zeit begannen die Quarianer die Geth herzustellen um Arbeitskräfte zu erhalten, die Arbeiten erledigen sollten die sie sich selbst nicht zumuten wollten und zum anderen für eventuelle Militärische Gewalt. Damit einzelne Geth schneller und effizienter komplexe Arbeitsvorgänge ohne Aufsicht bewältigen konnten, wurden die Geth von den Quarianern nach und nach zu einem großen Netzwerk "vernetzt", in welchen diese Zugriff auf Informationen anderer Geth hatten. Dies hatte zur Folge, dass die Intelligenz der Geth zunahm je mehr miteinander vernutzt wurden.

Nachdem die Quarianer in der folgenden Zeit immer mehr Geth bauten, nahm auch das gesammelte Wissen im Netzwerk der Geth zu. Als die Quarianer dann mehrfach einige Feinabstimmungen an den Geth vornahmen, bildete sich bei den Geth unbeabsichtigt schließlich eine Art Bewusstsein heraus.

Der Geth KriegBearbeiten

Als Reaktion auf diese Entwicklung kam es zur Panik und die Quarianische Regierung ordnete umgehend die Abschaltung sämtlicher Geth Programme an, was allerdings nicht von allen Quarianern befürwortet wurde. Als den Geth klar wurde, was die Quarianer beabsichtigten, holten sie schnell zum Gegenschlag aus und schafften es innerhalb kürzester Zeit die Welten der Quarianer geradezu zu überrennen. Im Zuge dessen zogen sich die übrigen Quarianer auf die Migranten-Flotte zurück. Ebenfalls konnten sich einige Quarianer auf andere bewohnbare Planeten retten. Als Reaktion auf die Erschaffung der Geth und der daraus resultierenden Bedrohung verweigerte die Republik sowie viele Planeten jegliche Hilfe.

Kampf für die Quarianischen WeltenBearbeiten

Die Admiralität kam überein, den Beginn der züruckerobernung der Quarianischen Welten, und begann alle Zivil Schiffe zu Bewaffen. Die Quarianer eröffnete den Krieg mit der Einführung der präzise Angriffe auf vier Systeme und treibt die Geth zurück bis zur ihrer Heimatwelt. Der Krieg wendet sich zu gunsten der Geth und die Migranten Flotte begann schweren Verlusten hinzunehmen.

Schließlich hatten die Quarianer und Geth einen Kompromiss gefunden. Die Quarianer und die Geth schlossen vorerst Waffenstilstand, und später schlossen sie Frieden.

Wiederaufbau des Quarianischen ReichesBearbeiten

Der Wiederaufbau ihres Volkes verlief am Anfang langsam ab, und ihre Kolonien wurden ebenfalls wieder aufgebaut. Für das Volk hat nun ein neues Zeitalter von Frieden und Wohlstand begonne. Die Quarianischen Regierung hat beschlossen das, andere Rassen keine ihrer Welten betreten dürfe.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki