FANDOM


Rollenspiel When a Republic dies


"Ich kann Euch nicht dabei unterstützen und zusehen, wie die Jedi zu Gesetzlosen werden und sich gegen ihre Prinzipien stellen, die Jahrhunderte lang Bestand gehabt haben..."
Ben Ryan, Jedi-Meister

Das Rollenspiel When a republic dies (WARD) basiert auf der Foregrundlage von rapidforen und ist ein Forenrollenspiel, welches im Jahr 2006 gegründet wurde.


Geschichte des RollenspielsBearbeiten

Wie jedes Forenrollenspiel hat auch das WARD mit teils starker Inaktivität zu Kämpfen, welche aber immer wieder Regelmäßig durch Einfälle der Administration und der Stammuser überwinden werden konnten. Trotz dieser Problematik wuchs die Community und lernte sich kennen. Schnell etablierte sich das Team mit drei Admins und derzeitigen drei Moderatoren und einen Spielleiter. Von Anfang an war im Forum klar, der Kanon wie er ab Episode II geschrieben wurde nicht bis begrenzt eingehalten wird. Einzig allein die Techniken werden halbwegs kanonisch in das Spiel gebracht.

Zum Einjährigen des Forums im November 2007 etablierte sich dann auch das derzeitige Team. Die Hauptuser Craig Corban, May Fregius und Dan Fregius als Administration, die Moderatoren Aldor Zinov, Trillian Soral sowie Daven Kell und als Spielleiter Mon Mothma.


RollenspielformBearbeiten

Im WARD wird alles geschrieben. Handlungen im Forum geschehen in Areas, Treads und Posts. Innerhalb des InGames gibt es eine Mindestzeichenzahl von 1000 Zeichen, welche dazu dienen soll Einzeiler und nichtssagende Posts zu verhindern. Zudem fordert diese Art der Regelung die Kreativität der User und hat schon einige Schreibmuffel zu talentierten Dramatogen gemacht.

Als Hilfestellung für Neueinsteiger entwickelte das Team ein Postingtourital, welches anhand von humoristischen Texten stilistische Merkmale erläutert.


StorylineBearbeiten

Derzeitig befindet sich das Forum 11 VSY. Die Zeitrechnung des Kanons wurde im Forum übernommen, um einerseits den Usern eine Zeitliche Orientierung zu bieten und der Vorbereitung einer eigenen Schlacht bei Yavin. Das Spiel setzt vor den Geschehnissen der Order 66 an und baute diese dennoch in das Geschehen ein. Bei der WARD-Order 66 überlebten mehre Jedi und flüchteten sich auf den Planeten Dantooine und hielten sich dort in der Enklave auf. Sie kapselten sich von der Außenwelt ab und hatten nur vereinzelten Kontakt zu den sich bildenden Widerstandsgruppen. Schnell stellten die einzelnen Gruppen fest, dass sie besser gegen das Imperium zusammen agieren können und schlossen eine Allianz unter Garm Bel Iblis, Bell Organa, Padme Amidala und Mon Mothma. Weitere Unterzeichner waren die späteren Admiräle Jason Gradora und Dan Fregius.

Ihre erste Basis etablierte sich auf dem Planeten Geonosis, welcher vom Imperium ignoriert wurde und sonst auch keine weiteren Kontakte zur Außenwelt pflegte.

Auf der anderen Seite der Galaxis schuf der überlebende Count Dooku eine neue Sith-Akademie auf dem Planeten Korriban und schnell fand sich auch eine Einigung mit dem Imperator. Das Imperiu selbst führte Großoffensiven gegen die im Senat rebellierenden Planeten Kashyyyk und Mon Calamari und eroberte diese. Die Bevölkerung beider Planeten viel unter die Sklaverei des Imperiums.

Der allmähliche Eroberungszug der imperialen Flotten ließ sie den Weg nach Dantooine finden. Durch eine Verwicklung von Zufällen befand sich gerade ein Großteil, der allierten Streitkräfte im System und erlaubte es einige Jedi zu retten. Nach vielen Konvoiüberfällen registrierte das Imperium nun, dass die Rebellion eine Gefahr darstellt und nicht mit mächtigen Flottenverbändne zu schlagen waren. Immer wieder hatte die Allianz einen schnellen Rückzug bevorzugt und dennoch Schäden auf Seiten des Imperiums hinterlassen können.


Die Entwicklung eines CharaktersBearbeiten

Jeder User, der im Spiel aktiv sein will, muss eine Bewerbung schreiben. In dieser muss ein Name, Herkunft, Rasse, Alter, evtl. Machtempfindlichkeit und damit verbundene Kräfte sowie Charakter, Aussehen, Stärken und Schwächen und eine Biographie geschrieben werden. Für machtsensible Charaktere gilt es zu diesem auch noch eine Schreibprobe zu verfassen. All dies wird mit der richtigen Avatarperson abgerundet, wobei das Team gerne als Ratgeber und Helfer zur Seite steht.


Die Parteien des WARD’sBearbeiten

Das WARD spielt mit den bekannten Parteien des SW-Universums, lässt aber auch eigene Organisationen zu.

  • Das Galaktische Imperium: Das Imperium steht unter der Kontrolle von Imperator Palpatin, welcher als ehemaliger Kanzler der alten Republik das Imperium ausrief.
  • Die Rebellen-Allianz: Die Allianz wurde 18VSY gegründet und etablierte sich im Äußen Rand als Handelspartner und Gefährdung für das Imperium
  • Die KUS: Reste des KUS hatten die Klonkriege überlebt und fingen an von neuen ihre Macht aufzubauen. Sie erlagen darauf dem Imperium und wurden vernichtet
  • Die Jedi: Dezimiert auf ein paar Meister und Padawane versucht der alte Orden sich zu reformieren und verdeckt zu arbeiten. Sie schlossen sich nach Dantooine größtenteils der Allianz an oder verteilten sich in der Galaxis.
  • Die Sith: Die Sith befinden sich fast nur auf Korriban aber immer wieder sind sie in der Galaxis anzutreffen. In ihrer Akademie bildeten sie die ersten Imperialen Ritter aus.
  • Kriminelle: Verbreitet wie eh und je in der Galaxis, treiben auch Schmuggler, Diebe und anderes Gesocks ihr Unwesen im WARD
  • Unabhängige: Mandalorianer, Selbstständige und kleine Gruppen, die sich auf legalem Weg ihr Unterhalt sichern wollen durchsteifen die Cantinas und imperialen Bastionen um Aufträge zu erhalten. Häufig kommt es aber auch vor, dass sie in die Kriminalität abrutschen.

CommunityBearbeiten

Die Community ist das Herz des Forums und neue User sind willkommen. Auch wenn es Anfangs schwer zu fallen scheint wird man schnell in die Herzen aufgenommen. Hauptort des OT-Verständigens findet im SPAM-Bereich statt. Beliebte Orte des Kennenlernens sind aber auch der foreneigene Chat und das TeamSpeak. Für den Sommer diesen Jahres ist auch ein Forentreffen geplant um sich real kennen zu lernen, aber auch so sind schon Freundschaften entstanden.

Autor: Dan Fregius (WARD)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki