FANDOM


Die Schwarze Zitadelle, auch Schwarze Festung genannt, war die persönliche Festung von Darth Vader auf dem imperialen Zentralplaneten Coruscant. Sie diente ihm als Zufluchtsort und Aufbewahrungsstätte verschiedenster wichtiger Dinge wie alten Sith-Artefakten.

Das Gebäude wurde komplett schwarz gehalten, um an seinen Erbauer sowie Besitzer zu erinnern. Gewaltige Tore versper
Schwarze Zitadelle.jpg

Vaders Zitadelle

rten den Eingang der Festung. Dahinter führte eine Eingangshalle zu Vaders Gemach, dessen Dach von hohen Säulen getragen wurde. Verteidigt wurde die schwarze Festung von Selbstschussanlagen, die ihre Feinde mit Lasern beschossen und nur durch trickreiche Manöver überlistet und deaktiviert werden konnten. Die Festung wurde von Vader bewohnt, wenn dieser auf Coruscant weilte, für andere Zwecke diente ihm dagegen sein Hauptquartier auf Vjun, die Burg Bast.

Die Festung wurde nach der Schlacht von Endor beim Angriff der Rebellen-Allianz auf Coruscant zerstört. Auf den Ruinen der zerstörten Festung baute Vaders Sohn Luke Skywalker im Jahr 16 NSY sein privates Rückzugsgebiet.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki