FANDOM


Snowrona
Astrographie
System:

Snowrona-System

Beschreibung
Atmosphäre:

Stickstoff, Sauerstoff

Klima:

Eisig

Sehenswürdigkeiten / bekannte Orte:

Snowrana-Basis

Tageslänge:

24 Stunden

Gesellschaft
Einwohnerzahl:

Tiere: ca. 100

Zugehörigkeit:

Neue Rebellen-Allianz

Snowrona ist ein unbekannter Planet, der von der Neuen Rebellen-Allianz entdeckt wurde. Genau wie der Planet Hoth ist auch Snowrona eine abgelegene, öde, vereiste Kugel. Auch eine bläulich-weiße Sonne umkreist Snowrona. Aber im Gegensatz zu Hoth ist Snowrona kein ständiges Ziel von Meteoriten. Im Jahr 136 NSY gründeten eine Rebellengruppe, unter Führung von Talbot, hier die Schneebasis Snowrana.

Klima und Geographie Bearbeiten

Es ist keine Seltenheit, dass die Temperaruren weit unter der 0 Grad-Linie. Selbst in den gemäßigten Äquatorzonen überschreitet die Temperaruren selten die den Gefrierpunkt. Die durchschnittliche Tagestemperatur liegt bei -40°C, während es in der Nacht bis zu -70°C werden. An schlechten Tagen gibt es heftige Schneestürme, die an manchen Regionen sogar verheerend werden können. Es herschen manchmal auch Hagel- oder Eisstürme. Im gegensatz zu Hoth gibt es auf Snowrona überhaupt keine offenen Ozeane. Der Planet besteht nur aus Eis und Schnee. Snowrona hat auch mächtige Gebirge. Der höchste Berg in Snowrona ist der Snowdon mit 5000 Meter Größe. Zwar sorgen die Monde dafür, dass man auf Snowrona leben kann, denoch gibt es kaum Leben auf diesem Planeten. Es gibt auch Eishöhlen in den Gebirgen. Auch wenn man es nicht mag, es herschen tatsächlich Temperaturen über 0°C. Diese Gebiete haben auch Wasser und dort gibt es auch die wenig lebenden Tiere. Diese Gebiete werden Schnee-Oasen genannt. Es gibt auch auf Snowrona ein spezielles Eis, dass es nur dort gibt: den Kristall-Spiegel-Eis. Es ist ein sehr spezielles Eis, dass härter als Metall war und selbst bei über 1000°C nicht schmilzt. Auch die Mauer und die Gebäude der Basis Snowrana besteht neben Schnee auch aus Kristall-Spiegel-Eis.

Flora und Fauna Bearbeiten

Kaum zu glauben: Es gibt Pflanzen auf Snowrona. Die Pflanzen wachsen jedoch nur in den Schnee-Oasen. Diese dienen den dort lebenden Tieren als Nahrung. Es wachsen zum Beispiel verschiedene Schnee- und Eispflanzen. Die berühmteste Eispflanze ist die blaue Eisblume oder der Eispilz. Die Tiere auf Snowrona gelten zu den seltesten Tieren überhaupt. Neben Eiswürmer oder Eismäusen, die auf der Schnee-Oase, gibt es auch Eisfledermäuse, Schneetiger, Eisechsen, Schneepferde, Lapins oder Riesen-Eisschnecken. Da der Planet aber erst kürzlich von Forschern entdeckt wurde, weiß man nicht viel oder noch gar nichts von den Tieren.

Zähmung der Tiere Bearbeiten

Es gibt nur ein Tier auf Snowrona, was man zähmen: das Schneepferd. Es ist treu gegenüber anderen Lebewesen. Sie sind halb Pferd, halb Eisbär und können auf grund ihres dicken Fells und der Speckschicht selbst bei Temperaturen von -80°C überleben. Sie sind sehr schnell und werden besonders von Talbot und seinen Männern benutzt. Auch wenn sie in den kältesten Gebieten leben können, leben sie in den Schnee-Oasen, aufgrund der Nahrung und das Wassers.

Geschichte Bearbeiten

Entdeckung Bearbeiten

Snowrona war ein unbekannter Planet, bis ein Forscher namens Owen Jack im Jahr 30 NSY aufgrund einer Bruchlandung den Planeten entdeckt hat. Damit bewies er der Galxis, dass es noch tausend andere Planeten gibt. Jedoch aus irgendeinen Grund interessierte das niemand. Nur ein paar Piraten versteckten sich hier.

Geheimversteck von Bain Bearbeiten

Snowrona wa ein idealer Platz für Piraten, weil Snowrona schwer zu finden waren. Der behrümteste Pirat, der sich hier versteckt hat, war Bain. Er hatte sich mit seiner Crew hier versteckt und wollte über diesen Planeten herschen, damit er später die Galaxis in Angst und Schrecken versetzen kann. Er benutzte eine Höhle als Versteck. Er wollte als erstes des Snowdon besteigen, um seine Herschaft zu verdeutlichen. Er wollte, dass seine Crew mitkommt. Zwar hatte er mit der Kälte gerechnet, aber nicht mit den Tieren oder der Tatsache, dass der Snowdon sehr glatt und steil war. Als sie auf 1000 Meter Höhe waren, sind 10 Männer der Crew gestorben. Als sie 1000 Meter weiter kletterten, griff eine Riesen-Eisschnecke sie an. Sie schoß ihren Schleim ab, der Bains rechte Hand, Aster, traf und dafür sorgte, dass er aus 2000 Meter den Berg runterstürzte. Bain und 40 seiner Männer konnten sich auf den höhreren Ebenen retten. Bain wollte aber weiter klettern. Da rutschten 10 Männer ab und stürtzten wie Aster ab. Bains und die 30 übriggebliebenen Männer kletterten weiter. Als sie auf 3500 Meter Höhe waren, griffen Lapins die Gruppe an. Die Lapins kämpften mit ihren Fäusten und Krallen an. 10 Männer starben dabei. Als Bain weiter klettern wollte, lösten die Lapins eine Lawiwe aus. dabei kamen weitere 10 Männer, darunter auch Bains linke Hand Perle, ums Leben. Die 10 überlebenen Männer flohen nach unten. Bain wollte weiter klettern. Dabei wurde er von einen Lapin geschlagen und stürzte aus 3500 Meter in den sicheren Tod. Als die überlebenen Männer bei dem Versteck angekommen waren, mussten sie feststellen, dass Schneetiger das Versteck zerstört hatten und die Männer angriffen. Alle 10 Männer, darunter Bill Bull, wurden gefressen. Das beweist, dass Snowrona, und vorallen der Snowdon, sehr gefährlich ist.

Snowrana-Basis Bearbeiten

Im Jahre 135 NSY hörten die Rebellen von Snowrona. Vorallem Talbot, einer der Rebellen-Anführer der Neuen Rebellen-Allianz, interessierte sich für diesen Planeten. Er wollte seine neue Basis dort bauen. Mit seinen Sohn Dave und seinen tausenden von Rebellentruppen zog er nach Snowrona. Dank Talbot neuer Erfindung, den Eis-Snow-Anzug, konnten sie die Temperaturen dort aushalten. Sie fanden auch eine geeignete Stelle für die Basis gefunden: zwischen 2 riesigen Eisbergen. Dort gab es auch eine Schnee-Oase und das seltene Kristall-Spiegel-Eis. Daraus bauten sie erst die Mauer und dann die Gebäude von Snowrana. Sie war sehr beeindruckend. Die Mauer war riesig und dahinter ein Labyrinth aus Gebäuden. Außerdem wird die Basis durch ein Ultaraschall-Schildgenerator geschüzt. Auf der Basis konnten über 20.000 Truppen stationiert werden. Im Jahr 145 NSY besuchten Qui-Gon Green, Drako Bley und andere Jedi die Basis. Im selben Jahr findet Scarpine, der Chef des Zukunfts-Imperium, durch seine Alpha-Suchdroiden die Basis. Er schickte eine unzählbare Armee von Snowtruppen und AT-ATs und zerstörten den Schildgenerator. Es beginnt die Schlacht von Snowrona. Nach einer heftigen Schlacht gegen die imperialen Truppen und deren Anführer Roodney und Stone, indem die Basis schwer beschädigt wurde, konnten die Rebellen siegen. Nachdem Qui-Gon, Drako und die anderen Jedi gegangen waren, baute Talbot die Basis neu auf. Nach dem er das getan hatte, baute er sogar zwei Ionenkanonen. Damt wurde Snowrana zur behrümtesten Basis überhaupt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.