FANDOM


Vereinte Allianz der Imperien
Allianz.jpg
Allgemeine Informationen
Unterorganisationen:

Dunkle Armee

Gründer:
Anführer:

Freeza

Besondere Mitglieder:
Sitz:
Historische Daten
Gründungsjahr:
Auflösung:
Zugehörigkeit:

Die Vereinte Allianz der Imperien war ein Widerstandsbündnis mehrerer Vökler der Galaxis und zudem eine eigenständige Regierung, die zahlreiche Mitglieder mächtiger Imperien umwarb und dabei der Vereinten Republik den Krieg erklärte. Der Allianz traten insbesondere Reiche bei, die mit ihrer vorhergehenden republikanischen Regierung unzufrieden waren und die nach Freiheit und Unabhängigkeit strebten. Hervorgegangen aus den Resten des einst so mächtigen Galaktischen Imperiums, entstand die Allianz mit der Vereinigung des Reiches der Chiss und des Königsreiches der Zeloten. Zusätzlich wurde der Rat der Allianz als parlamentähnliche Institution gegründet, in der die letzten Moffs des Imperiums versammelt waren und die Allianz sowie ihre Ressourcen verwalteten. Eine weitere beharrliche Stimme in den Aktionen der Allianz blieben die Großadmiräle, die die Kontrolle über große Flottenteile der Armee erhielten und diese nutzten.

GeschichteBearbeiten

Ossus-ProjektBearbeiten

Im sogenannten Ossus-Projekt, bei dem der Neue Jedi-Orden intensiv mit den Yuuzhan Vong zusammenarbeiteten, um verwüstete Welten wiederherzustellen und dem damit einhergehenden Terraforming der Yuuzhan Vong und der Jedi sah Darth Krayt, Lord der Sith und Gründer eines Neuen Sith-Ordens, seine Gelegenheit gekommen und er nutzte diese Zusammenarbeit zwischen der Vereinten Republik und den einstigen Invasoren dazu aus, um diwe Allianz gegen die Republik aufzubringen. Auf dem Planeten Z-35 schloss Krayt einen Pakt mit Großadmiral Morlish Veed vom Imperialen Rest. Während Veed das Restimperium manipulierte und somit dafür sorgte, das sich das Imperium mit anderen Imperien zur Vereinten Allianz der Imperien weiterentwickelte, sabotierten Krayt und seine Schergen das Terraforming der Yuuzhan Vong und sorgten dafür, dass auf zahlreichen terraformten Welten tödliche Seuchen ausbrachen.

GründungBearbeiten

Nachdem schließlich der antike Dunkle Lord Freeza wieder körperliche Gestalt annahm, korrumpierte er die Chiss und nutze ihr Reich, um die Allianz aufzubauen. Er sammelte mehrere Völker um sich, da er beabsichtigte die Jedi gemeinsam mit der Republik auszulöschen. Darth Krayt war sich bewusst, dass er im verborgenen agieren musste, da Freeza ihn sonst vernichten würde. Die Allianz, die im Sinne der Sith handelte, bezichtigte die Yuuzhan Vong anschließend, eine Kriegshandlung zu begehen. Durch die Tatsache, dass die Vereinte Republik die Yuuzhan Vong jedoch in Schutz nahm und zum Beweis ihrer Unschuld sogar mit Krieg drohte, sorgte dafür, dass die Allianz einen immer größeren Groll gegenüber der Republik hegte und mit der Mobilisierung einer Armee begann. Der Rat der Allianz indes wurde über den geheimen Pakt mit den Sith nicht informiert, sodass auch er dem Glauben verfallen war, dass die Yuuzhan Vong vorsätzlich die Planeten verseuchte.

Zwei Jahre ang sollte sich jedoch nichts rühren, Zeit die Freeza brauchte, um seine Armee zu sammeln. Außerdem waren die Chiss-Industrien langsam, aber sich überfordert mit dem Bau von Kriegsschiffen und anderem wichtigen Kriegsmaterial. Der Neue Jedi-Orden entsandte in dieser Situation Jedi-Meister Utapoo, der den Krieg noch abwenden sollte. Doch anstelle mit den Chiss verhandeln zu können, wurde er von Freeza bekehrt. Utapoo hatte sich langsam vom Orden der Jedi abgewandt, weshalb Freeza es leicht hatte, den Jedi zu bekehren, der fortan den Namen Hades trug.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki