FANDOM



Wudo
Beschreibung
Spezies:

Mensch

Geschlecht:

männlich

Haarfarbe:

Schwarz

Augenfarbe:

Schwarz

Biografische Daten
Heimat:

Tatooine

Beruf/Tätigkeit:

Barkeeper

Zugehörigkeit:

keiner


Wudo Bearbeiten

Wudo war der Barkeeper der neuen Skiff-Bar in Mos Espa. Er war ein strenger Barkeeper, doch er konnte freundlich sein, wenn jemand teure Getränke trank. Aster und Perle waren auch Stammgäste.



Biographie Bearbeiten

Anfang und Bareröffnung Bearbeiten

Wudo wurde im Jahr 5 VSY in Tatooine geboren. Er leitete schon in jungen Jahren die Bar seines Vaters, nachdem dieser nach einen Unfall starb. Nachdem jedoch die Bar pleite ging, musste er sie verkaufen. Der dann neue Besitzer der Bar feuerte Wudo. Wudo musste dann für sich selbst sorgen. Er hasste die Bewohner von Mos Espa, besonders die Droiden. Nur den Droide T-8-N1, eine Art Protokolldroide, mochte Wudo, weil schon sein Vater seine Fähigkeit nutzte, aus allen möglichen Sachen Getränke herzustellen. Doch dann sah er ein leeres Gebäude, dass zu verkaufen war. Wudo hatte dann eine Idee und gab das Geld damit aus, dass Gebäude zu kaufen und eine neue Bar zu bauen, die er Skiff-Bar nannte. Er verkaufte dort neue Getränkemit Hilfe von T-8-N1. Manche Leute waren unfreundlich, wodurch Wudo ein strenger Barkeeper wurde, doch wenn einer freundlich zu ihn war oder teure Getränke kaufte, war er auch freundlich zu ihn. Er braute auch aus verschiedenen Spezien Getränke und machte deshalb die Meldung, dass alle Lebewesen ihre frischen Toten zu seiner Bar bringen sollte. Viele taten dies und Wudo braute aus allen Toten Getränke.




Verwüstung Bearbeiten

Wudos Bar war ein großer Erfolg: Nicht nur einfache Gäste, sondern auch Kopfgeldjäger kamen hierher. Zwei Kopfgeldjäger und Stammgäste der Skiffbar waren Aster und Perle, die später für den Piraten Bain arbeiteten. Aster trank stets teures Eiswasser mit einem Schuss Rodianer-Saft und Perle einen Bith-Schnapps. Sie bezahlten viel Geld für diese Getränke, wodurch Wudo stets freundlich zu den beiden waren. Doch dann kam ein schiksalshafter Tag für Wudo Als die beiden, wie sie es öfters tun, die Leute beobachten, kam ein gesuchter Dieb in der Bar: Dialek. Da wollten Aster und Perle ihn schnappen und verschhlossen die Bar. Anschließend schoßen sie wild um sich, doch Dialek konnte immer ausweichen. Dann floh er durch das Fenster, doch Aster und Perle verfolgten ihn. Wudos Bar war dadurch völlig zerstrört worden. Dann viel die Wand zusammen und Wudo stand mit ungläubigen Blick in der zerstörten Bar. Das weitere Schiksal von Wudo ist unbekannt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki